Helfer gesucht

Vor einigen Jahren ist sie eingeschlafen – jetzt soll sie wieder aufgeweckt werden: die Kinderbibelwoche. In den Herbstferien 2018, vom 29.-31.10., bietet Gemeindediakonin Kathrin Jakob eine Kinderbibelwoche für alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren im ev. Gemeindehaus an.

Das Projekt kann nur stattfinden, wenn sich genügend Helferinnen und Helfer finden.

Melden können sich alle ab 14 Jahren, die im Zeitraum 29.-31.10. freie Zeit haben und diese gerne sinnvoll investieren möchten, die an den Vorbereitungstreffen im Team dabei sind, die Freude daran haben Kindern biblische Geschichten in irgendeiner Form näher zu bringen.

An den drei Tagen dreht sich alles um ein Thema der Bibel, das beim ersten Vorbereitungstreffen festgelegt wird. Dazu wird gesungen, gespielt und gebastelt, sodass jeder Helfer seine Gaben einbringen kann.

Wurde das Interesse geweckt? Dann dürfen sich Helferinnen und Helfer bei Gemeindediakonin Kathrin Jakob melden.

Tel. 07741-63184, E-Mail: Kontaktformular

Drucken

Die Pfarrstelle wird zum 1. September 2018 neu besetzt!

Frau Pfarrerin Dr. Susanne Illgner ist die zukünftige Pfarrerin in unserer Gemeinde! Frau Dr. Illgner ist 55 Jahre alt und zur Zeit noch Pfarrerin in Todtnau und Religionslehrerin in Schönau. Sie ist die Tochter unserer früheren, verstorbenen Gemeindediakonin Christa Pirol, hat also auch biographischen Bezug zu unserer Gemeinde. Ihre Einführung wird am 16. September um 17 Uhr erfolgen.
Weil Pfr. Hasenbrink nach Ostern ein Kontaktsemester in Heidelberg beginnt, übernimmt Frau Pfarrerin Hartwig eine ganze Reihe von Gottesdiensten in Tiengen und Lauchringen. Pfr. Hasenbrink verabschieden wir am Sonntag nach Ostern um 9 Uhr, Pfr.in Hartwig hält ihren ersten Gottesdienst am 15. April um 10.30 Uhr.

Weiterlesen

Drucken

"Stifte machen Mädchen stark"

Bringt uns eure leeren Filzstifte, Eddings, Tintenpatronen, Tintenkiller, Kugelschreiber, ... vorbei!!!
Durch das Recycling der Stifte unterstützen wir das Projekt vom Weltgebetstag, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon die Schulbildung ermöglicht. Also sammelt los und bringt eure leeren Stifte zu unseren Sammelboxen in der Kirche oder im Gemeindehaus in Tiengen!!

 

Drucken